» Datum: 01/07/2020 | Zeit: 17:30 Uhr - 20:00 Uhr

» Dozentin / Dozent:

» max. Kursteilnehmer: 0


Magische Zeitreise durchs frühere München

München – eine Stadt mit Herz – und dass das gar nicht so weit hergeholt ist und sogar geschichtlich belegt werden kann, werden wir auf der Staatsführung erfahren.
Tolle Bildmaterialien aus dem Stadtarchiv dienen uns als Zeitzeugen und erzählen Geschichten von Münchens Begebenheiten in den letzten Jahrhunderten.

Wie sah es zur Zeit deiner Jugend oder Kindheit z.B. am Marienplatz, Isartor oder am Stachus aus?
Wie zur Zeit deiner Großeltern, von König Ludwig I. oder im Mittelalter?
Wo verliefen bis noch vor gut hundert Jahren Bäche und ganze Wasserstraßen durch die Altstadt und wo sah es mancherorts eher wie in Venedig aus?
Wo waren heutige Gassen einst Wasserstraßen und wie sieht das auf alten „Photographien“ aus?

Bis 1800 war München eingezwängt in die Befestigungsanlage aus den Zeiten des 30jährigen Krieges mit zwei Mauerringen, zwei Wassergräben und einer Wallanlage.
Da die Stadt dadurch nie über 40.000 Einwohner wachsen konnte, wurde diese Anlage samt vieler Stadttore gründlichst abgerissen, so praktisch nichts mehr davon übrig blieb. Außer einem Stückchen Wallhügel nördlich des Hofgartens ist davon heute nichts mehr erhalten.

Wo heute – und erst seit dem 20. Jahrhundert – eine Straße verläuft, dort musste man um 1900 herum noch über Brücken und Brückchen gehen – Klein-Venedig gab es einst auch in München. Wir werden während der Stadtführung dorthin gelangen, um uns ein Bild machen zu können.

Den dicken Stadtmauerturm gibt es heute in seinen Überresten immer noch, der Wassergraben allerdings ist heute eine Straße. Wir werden während der Führung in den früheren Turm hinein gehen und uns von seiner vermuteten gruseligen Vergangenheit erzählen lassen. Möglicherweise befand sich hier eine Art Guantanamo Münchens im 17. und 18. Jahrhundert – so jedenfalls die damalige Volksmeinung. Skelettfunde beim Abriss des Turms erhärteten den Verdacht.

Eine magische Zeitreise durch unser München – spannend, kurzweilig und durch viele Geschichten ergänzt.
Wer im Anschluss noch über diese Stadtführung plaudern mag, kann sich gern anschließen, wenn wir uns in einem der umliegenden Lokale noch etwas zu essen oder zu trinken gönnen.

Betrag für Mitglieder des Vereins: 10,00 EUR

max. Anzahl Teilnehmer: 20

Anmeldung:
Bitte melde dich schriftlich über das Kontaktformular an.
Dann erhälst du alle Informationen zum Veranstaltungsort.