» Datum: 06/06/2020 | Zeit: 10:45 Uhr - 13:00 Uhr

» Dozentin / Dozent:

» max. Kursteilnehmer: 0


Schmankerl in München – 1. Teil
Stadtführung über den Viktualienmarkt mit reichhaltiger Verkostung

Probieren geht über Studieren – bei unserer Viktualienmarkt Probiertour lassen wir uns neben historischen und aktuellen Hintergrundinformationen an verschiedenen Marktständen köstliche Schmankerl schmecken. Eine Vielzahl kulinarischer Entdeckungen und Genüsse macht diesen Spaziergang über den berühmtesten Markt Deutschlands zum Erlebnis für alle Sinne.

Viktualienmarkt, wem läuft bei diesem Wort nicht das Wasser im Mund zusammen?
Auf 22.000 qm entfaltet sich hier ein unvergleichliches Aroma: Feinkost und Gemüse, Fisch und Fleisch, Brot und Käse, Blumen und Säfte, Obst und Antipasti, Eier und Kartoffeln. Vielfalt und höchste Qualität machen den Reiz des Marktes aus.

Wir probieren Schmankerl von bis zu 8 Ständen und erfreuen uns zum Beispiel an diesen:
– Köstlichkeiten, die für uns vorbereitet wurden:
– erfrischender Bio-Willkommenstrunk
– herzhafte Wurstspezialitäten
– doppelt gebackenes Bauernkrustenbrot
– bayerische Antipasti
– Münchens beste reschen Brezn
– erlesene Käsevariation
– exotisches und regionales Obst
– frisch gepresster Fruchtsaft

ABLAUF der TOUR
Wir beginnen unsere Tour am Isartor, wo uns ein biokosmodynamischer Willkommenstrunk vom demeter-zertifizierten St. Michaelshof gereicht wird.
Wir spazieren an der alten Stadtmauer entlang, bis wir zum Viktualienmarkt gelangen.
Bei Bablers Räucherkistl erwartet uns eine Platte mit geräucherten Wurstspezialitäten. Dazu bekommen wir das berühmte und mehrfach ausgezeichnete doppelt gebackene Bauernkrustenbrot der Bäckerliesl gereicht, die mit ihren über 90 Jahren die älteste Standlfrau am Markt ist. Auch Vegetarier kommen natürlich nicht zu kurz, denn uns wird eine exotische Obstplatte vom benachbarten Obst- und Gemüsestandl angeboten.
Am Sauren Eck verkosten wir frische Antipasti mit Oliven, eingelegtem Gemüse und verschiedenen saisonalen Spezialitäten. Lassen wir uns einfach überraschen..:o))
Dazu gibt es resche Brezn – von vielen Münchnern als die Besten der Stadt gelobt – von Karnolls Back- und Kaffeestandl. Abschließend wurde für uns noch eine Platte mit delikaten Käsespezialitäten vorbereitet, denn bekanntlich schließt dieser ja den Magen.
Und zum Schluss probieren wird den besten Obazdn und ausgefallene Käsesorten. Zum Ausklingen der Tour gibt es für jeden von uns noch einen frischgepressten Saft.

Verspeisen werden wir unsere Marktschmankerl nicht mehr direkt in der Mitte des Marktes, sondern am Rand, da wir dort mehr Platz haben.
Es wird empfohlen eine kleine Flasche Wasser mitzunehmen. Die Portionen sind sehr reichhaltig, so dass wir nachher kein Mittagessen benötigen.

Betrag für Mitglieder des Vereins: 35,00 EUR

max. Anzahl Teilnehmer: 18

Anmeldung:
Bitte melde dich schriftlich über das Kontaktformular an.
Dann erhälst du alle Informationen zum Veranstaltungsort.